Advent 2018, Geschriebenes, Weihnachten

Klaus der Wichtel – Teil 5

Zu Beginn: Ich wünsche allen ein frohes Fest im Kreise ihrer Lieben!

Dann findet nun die Kurzgeschichte „Klaus der Wichtel“ mit diesem fünften Teil ihren Abschluss. Doch es ist, wie es wohl bei den meisten beim Schreiben ist. Man lernt die Charaktere, egal ob namenlos oder nicht, mehr und mehr lieben und beginnt, im Kopf herumzuspinnen, was man wohl noch so alles machen könnte. Eine Fortsetzung, egal aus welche Weise, ist also möglich 🙂

Weiterlesen

Advent 2018, Geschriebenes, Weihnachten, Winter

Klaus der Wichtel – Teil 4

Morgen steht er an, der Heiligabend. Zu dieser besinnlichen Zeit des Jahres, die doch für viele in Stress und Hektik ausartet, ist es wichtig, sich auch einmal einen Moment für sich selbst zu nehmen. Sei es mit einer Tasse Tee oder Kaffee, mit einem Buch oder vielleicht einer Spielekonsole, allein oder in Gesellschaft. So, wie man sich eben am wohlsten fühlt!

Ich wünsche euch mit diesem vierten Teil von „Klaus der Wichtel“ einen schönen vierten Advent und freue mich schon auf den Abschluss, den ich euch morgen präsentieren werde.

Weiterlesen

Advent 2018, Geschriebenes, Weihnachten, Winter

Klaus der Wichtel – Teil 1

Heute am ersten Advent beginnt die Geschichte des Wichtels Klaus und seiner singenden Tanne Alba. Dabei macht der Wichtel sich auf die beschwerliche Suche nach Alba, die ihn durch verschneites Gebiet führt, während er in Erinnerungen schwelgt.

Ich wünsche euch einen schönen Advent und hoffe, der ein oder andere hat Freude beim Lesen!

Weiterlesen

Advent 2018, Geschriebenes

Beginn der Adventszeit

Der Dezember und somit der Adventkalender ist angebrochen und heute ist bereits der erste Advent. In den Jahren zuvor hatte ich an dieser Stelle Geschichten präsentiert, die sich bis zum Weihnachtsfest hinzogen. Jeden Tag ein kleines Kapitel.

Doch dieses Jahr wollte mir das trotz sorgsamer Planung und einem frühen Start (die Idee hatte ich bereits im Sommer gehabt) einfach nicht gelingen. Ich hoffe, die Geschichte auf andere Weise vollenden zu können.

Da ich dennoch schreiben und ein wenig etwas teilen möchte, habe ich in kürzerer Zeit eine Kurzgeschichte, welche in fünf Teile aufgeteilt sein wird, erdacht. Worum es dabei geht, könnt ihr hier lesen:

Weiterlesen

Fotokiste, Kuchen und mehr

Glück in Form eines Kringels

Diese zugegeben ersten Versuche, Donuts zu machen, waren letztendlich sehr lecker. Gemacht aus Hefeteig und verziert mit Zartbitterschokolade und verschiedensten Streuseln haben sie die ersten grauen Novembertage deutlich bunter gemacht!

Ich will sie noch häufiger machen, andere Glasuren und Verzierungen versuchen und natürlich sehr viel mehr Bilder von ihnen machen, ehe sie verspeist werden.

Advent 2017, Allgemein, Geschriebenes, Weihnachten

Türchen 24: Weihnachtliche Rettung

Heute ist es bereits Zeit für das finale und doppelt so lange Kapitel von „Der Praktikant des Weihnachtsmanns“. Dabei geht es um nichts geringeres als die Rettung der Weihnacht, die in den Händen eines Hasens und eines Eichhörnchens liegt.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen! Und natürlich ein Frohes Fest an alle, die es feiern. Mögen wir einige besinnliche Stunden im Kreise unserer Lieben haben, gutes Essen genießen und uns mal etwas entspannen!

Osina und Oswald sahen ihren Sohn traurig an. Beide drückten ihn noch einmal, strichen ihm über die Ohren, hielten dann aber ihren Abstand. „Das es uns passieren würde, ein Kind ziehen lassen zu müssen“, flüsterte die Mutter.
Der Vater küsste ihre Wange. „Wir werden das durchstehen und unser Junge ist doch nicht aus der Welt, oder?“, versuchte er sie aufzuheitern.

Weiterlesen